Exkursionen 2019-06-30T15:39:15+00:00

 

Exkursion 2019 zum Naturschutzgebiet Höwenegg

Am 19. Mai 2019 machten sich 11 interessierte Personen bei schönem und trockenem Wetter auf den Weg das Naturschutzgebiet Höwenegg zu erkunden.

Unser Führer, Herr Hiestand, erzählte uns ausführlich die Geschichte des Gebietes und wie es zum Naturschutzgebiet wurde.

Dieses Gebiet liegt im Hegau und lässt vermuten dass es sich um einen Vulkansee handelt. Alle Hegauberge sind vulkanischen Ursprungs.  Hier wurde bis ca. 1979 Basalt für den Straßenbau abgebaut. Dadurch entstand ein Steinbruch ohne natürlichen Abfluss. Im Laufe der Zeit staute sich das Oberflächen- und Regenwasser. Um weiterhin abbauen zu können wurden 1933 zwei Abflussschächte in den Berg gegraben, die nun den Wasserstand regulierten. Bei diesen Arbeiten wurden Knochen gefunden, die auf eine alte Entstehungsgeschichte schließen lässt. Diese Tatsache bewirkte letztendlich auch, dass es zum Naturschutzgebiet erklärt wurde.

Seit 1983 ist dieses Gebiet ein Natur- und Vogelschutzgebiet von seltener Schönheit.

Zum Abschluss der Exkursion kehrten wir noch im „Hegaublick“ ein und wurden mit einem wunderbaren Regenbogen, der das gesamte Hegau überspannte, belohnt!

 

 

Exkursion 2018 zur Landeshauptstadt der Biodiversität Bad Saulgau

Am 24. Juni 2018 machten sich 7 Personen auf den Weg, um den neuen Themenweg „Wasser“ zu erkunden.  Er ist Teil der  durch zahlreiche Naturschutzmaßnahmen und die bestehenden ökologisch wertvollen Bereiche, die großen Teils miteinander vernetzt sind und zusammen den NaturThemenPark Bad Saulgau bilden.

Die 3,5 km lange barrierefreie Strecke führte uns durch Wald, Feld und an Teichen vorbei sowie zum Feuchtgebiet „Schönes Moos“ in der Nähe des Thermalbades.

Infotafeln über das Leben im und am Wasser, über den Wald, die Biologie und das Leben der Libellen. Über die Vögel des Waldes und Ihren Ruf informiert eine akustische Wandtafel. Das Leben der Wasservögel kann hinter einer Sichtschutzwand gut beobachtet werden.

Ein besonderes Erlebnis für Kinder dürfte der Matschplatz am „Stockäckergraben“ sein. Hier können Kinder nach Herzens Lust die Kleinlebewesen im Wasser entdecken, aber auch Deiche bauen oder im Wald Hütten bauen.

Im Feuchtgebiet „Schönes Moos“ gibt es zwei Beobachtungsplattformen und mehrere Infotafel. Ein weiterer Steg verläuft durch dichte, hohe Bestände von nässe- und nährstoffliebende Pflanzen, sogenannten feuchte Hochstaudenfluren. Ein insgesamt lehr- und erlebnisreicher Nachmittag.

Zum krönenden Abschluss trafen wir uns beim Sommerfest des Gartenbauvereins Göggingen

 

Unsere bisherigen Exkursionen:

2019    Exkursion zum Naturschutzgebiet Höwenegg

2018    Exkursion zur Landeshauptstadt der Biodiversität Bad Saulgau

2017    Exkursion zum Biosphärenreservat nach Münsingen (siehe Bericht)

2016    Exkursion ins Irndorfer Hardt (siehe Bericht)

2015    Exkursion zur Baubotanik und ins Ruhestetter Ried

2012    Exkursion zur Ruine Dietfurt

2011    Gewässerschau am Andelsbach in Hausen

2010    Exkursion ins Fossilienmuseum Dotternhausen

2009    Exkursion Burgweiler Ried – Projekt Wiedervernässung

2008    Exkursion zur Blitzenreuter Seenplatte

2007    Exkursion zum Mössinger Bergrutsch

2007    Besichtigung der Biogasanlage Fischer in Hausen

2006    Exkursion an den Bleichenweiher bei Isny

2006    Vogelexkursion am Steidlesee mit Karl Fidelis Gauggel aus Sigmaringen

2005    Diavortrag durch Wolfgang Veser – Bilder unserer Heimat

2001    Die Waldentwicklung und Bedeutung der heimischen Waldbäume früher und heute

              Geschichte(n) von Bäumen – Wald-Führung mit Johannes Lang

1998    Beteiligung an einer Exkursion des OG Menningen zu den Biotopen an der Ablach

1998    Exkursion ins Pfrunger Ried

1996    Die erste Exkursion – Wanderung durch Fluren von Hausen

 

Exkursion zur Landeshauptstadt der Biodiversität Bad Saulgau

Am 24. Juni 2018 machten sich 7 Personen auf den Weg, um den neuen Themenweg „Wasser“ zu erkunden.  Er ist Teil der  durch zahlreiche Naturschutzmaßnahmen und die bestehenden ökologisch wertvollen Bereiche, die großen Teils miteinander vernetzt sind und zusammen den NaturThemenPark Bad Saulgau bilden.

Die 3,5 km lange barrierefreie Strecke führte uns durch Wald, Feld und an Teichen vorbei sowie zum Feuchtgebiet „Schönes Moos“ in der Nähe des Thermalbades.

Infotafeln über das Leben im und am Wasser, über den Wald, die Biologie und das Leben der Libellen. Über die Vögel des Waldes und Ihren Ruf informiert eine akustische Wandtafel. Das Leben der Wasservögel kann hinter einer Sichtschutzwand gut beobachtet werden.

Ein besonderes Erlebnis für Kinder dürfte der Matschplatz am „Stockäckergraben“ sein. Hier können Kinder nach Herzens Lust die Kleinlebewesen im Wasser entdecken, aber auch Deiche bauen oder im Wald Hütten bauen.

Im Feuchtgebiet „Schönes Moos“ gibt es zwei Beobachtungsplattformen und mehrere Infotafel. Ein weiterer Steg verläuft durch dichte, hohe Bestände von nässe- und nährstoffliebende Pflanzen, sogenannten feuchte Hochstaudenfluren. Ein insgesamt lehr- und erlebnisreicher Nachmittag.

Zum krönenden Abschluss trafen wir uns beim Sommerfest des Gartenbauvereins Göggingen

 

Unsere bisherigen Exkursionen:

2018    Exkursion zur Landeshauptstadt der Biodiversität Bad Saulgau

2017    Exkursion zum Biosphärenreservat nach Münsingen (siehe Bericht)

2016    Exkursion ins Irndorfer Hardt (siehe Bericht)

2015    Exkursion zur Baubotanik und ins Ruhestetter Ried

2012    Exkursion zur Ruine Dietfurt

2011    Gewässerschau am Andelsbach in Hausen

2010    Exkursion ins Fossilienmuseum Dotternhausen

2009    Exkursion Burgweiler Ried – Projekt Wiedervernässung

2008    Exkursion zur Blitzenreuter Seenplatte

2007    Exkursion zum Mössinger Bergrutsch

2007    Besichtigung der Biogasanlage Fischer in Hausen

2006    Exkursion an den Bleichenweiher bei Isny

2006    Vogelexkursion am Steidlesee mit Karl Fidelis Gauggel aus Sigmaringen

2005    Diavortrag durch Wolfgang Veser – Bilder unserer Heimat

2001    Die Waldentwicklung und Bedeutung der heimischen Waldbäume früher und heute

              Geschichte(n) von Bäumen – Wald-Führung mit Johannes Lang

1998    Beteiligung an einer Exkursion des OG Menningen zu den Biotopen an der Ablach

1998    Exkursion ins Pfrunger Ried

1996    Die erste Exkursion – Wanderung durch Fluren von Hausen